Austern

Austern sind essbare Schalenweichtiere mit angeblich aphrodisierender Wirkung, die James Bond im Film You Only Live Twice jedoch verschmäht.

Als Bond im Film erfährt, dass es nicht zur Hochzeitsnacht mit Kissy Suzuki kommen wird, da er diese unter falschem Namen geheiratet hat, vergeht ihm der Appetit auf die Austern, die eine Freundin Suzukis für das Paar zubereitet hat.

Im Roman You Only Live Twice kommen Austern dagegen lediglich als Perlenproduzenten vor. Wie Tiger Tanaka berichtet, hat ein Japaner mit Namen Mikimoto herausgefunden, dass Austern durch ein Sandkorn zur Produktion einer Perle künstlich angeregt werden können (S. 122). Die Ama tauchen mitunter nach ihnen (S. 165).

LI/RE
Stand: Oktober 2022